Buchen Schließen
1

8 Buchungshotline: +49 8324 892 500

Menü Schließen
alles aus einer Hand
beste Bewertungen in Bayern
über 400 Unterkünfte im Allgäu
mehr als 200.000 zufriedene Gäste pro Jahr
viele kostenlose Leistungen mit Bad Hindelang PLUS
loading
Unterkünfte zum Viehscheid Andrea hat die Besten schonmal rausgesucht

Viehscheid – Das größte Fest im Ostrachtal

Eine der bekanntesten Allgäuer Traditionen findet in Bad Hindelang jedes Jahr am 11. September statt: Der sogenannte Viehscheid, wie der Almabtrieb im Allgäu genannt wird und von den Einheimischen salopp nur als „d´r Schaid“ bezeichnet wird. Es ist das größte Fest des Tales, das so sehr mit der Landwirtschaft verbunden ist.

Im Frühsommer jeden Jahres wird das Allgäuer Jungvieh zur „Sommerfrische“ auf die Berge geschickt, wo kraftvolles Futter und frische Luft auf sie warten. Auf der Alpe gesömmertes Vieh gilt als besonders gesund und widerstandsfähig. Dabei unterscheidet man zwischen Galt-Alpen (nur Jungvieh) und Senn-Alpen (Kühe, deren Milch an Ort und Stelle zu Butter und Käse verarbeitet wird). 

Nach ca. 100 Tagen in den Bergen kehrt das Vieh zusammen mit den Hirten wieder in das Tal zurück und wird dort „geschieden“, d.h. seinem jeweiligen Besitzer wieder zurückgegeben.

Schon einen Tag vorher beginnt ein emsiges Treiben: Die Tiere werden herausgeputzt, die großen Schellen (Zugschellen) angelegt und das Leittier mit einem prächtigen Kranz geschmückt. Letzteres allerdings nur dann, wenn während des Sommers kein Unfall, zum Beispiel durch Blitzschlag oder Absturz eines Tieres, passiert ist. Der Kranz, in Form einer Krone enthält meist ein Kreuz, womit um den Schutz des Himmels gefleht wird. Auch ein Spiegel zur Abwehr böser Geister gehört in den Kranz.

Ab 08.30 Uhr treffen die Herden am Scheidplatz an der Hornbahn ein. Schon von weitem ist das Schellen- und Glockengeläut zu hören, angeführt vom stolzen Kranzrind. In Bad Hindelang werden jedes Jahr ca. 1.000 Stück Vieh der fünf Galt-Alpen (die im Abstand von einer Stunde eintreffen) von den Hirten wieder in die Hände ihrer Besitzer zurückgegeben. 

Verbunden mit dem Viehscheid ist auch immer ein großer Krämermarkt mit Festzelt, Verkaufsständen, Fahrgeschäften und vielem mehr.


Der 11. September, der Tag des Viehscheids gilt in Bad Hindelang als Feiertag, auch die Schulen geben frei. Nur wenn der 11. September auf einen Sonntag fällt, wird er auf den vorangehenden Samstag, also den 10. September verschoben.

Die passenden Unterkünfte zum Viehscheid

Eure Buchungshotline +49 8324 892 500

1

8 Buchungshotline: +49 8324 892 500

Auch zum Viehscheid könnt ihr einen beschwerdefreien Urlaub genießen

Gratis Bergbahnen und Busse nutzen

Die besten Unterkünfte zum Viehscheid