Unterkunft Schließen
1. Zimmer o. Ferienwohnung

8 Buchungshotline: +49 8324 892 500

Menü Schließen
Karte
Eure Vorteile
Bad Hindelang PLUS Logo 1 Karte. 20 Gratis- Leistungen.
Allergiker Siegel Euer Urlaub von der Allergie.
loading
  • Could not get image resource for "/uploads/tx_icdcpress/".

ALL Inclusive:Familien-Gemeinde Bad Hindelang ON tour IN Berlin


04.02.2014

Familien-Gemeinde auf Wolke 7: Eine Reise in das Winter- und Naturparadies Bad Hindelang im Allgäu ist eine All Inclusive-Reise ins Urlaubsglück, das Geist, Seele, Körper und Gaumen anspricht. Seit das Kinderhotel Oberjoch im Juli 2012 im hochalpinen und höchstgelegenen Ski- und Bergdorf Deutschlands seine Pforten geöffnet hat, ist der Alltag in der allergikerfreundlichsten Gemeinde der Alpen noch bunter, lustiger und facettenreicher. Für Bad Hindelang ist das zum „Besten Kinderhotel 2013“ gekürte 4-Sterne-Hotel zugleich ein touristischer Glücksfall. Die aktuellen Zahlen des Hotels (147.000 Übernachtungen in 2013) bescheren der Gemeinde und seiner Gästekarte „Bad Hindelang PLUS“ (220 Gastgeber/20 Gratis-Leistungen) ein Plus von 45.000 Übernachtungen gegenüber dem Vorjahr und weitere Erfolge: Erstmals seit elf Jahren hat es Bad Hindelang wieder zum Übernachtungs-Millionär gebracht, 200.000 Gästeankünfte sind ebenfalls Rekord. Am Mittwoch/Donnerstag, 5./6. März, präsentieren sich Bad Hindelang Tourismus und das Kinderhotel Oberjoch in der Bayernhalle 6.2B/Stand 301 auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin.

„Es ist großartig, was sich in Bad Hindelang entwickelt. Dass es uns gelungen ist, nachhaltig Familien mit Kindern für unsere individuellen Angebote zu begeistern, das freut mich besonders. Das Kinderhotel Oberjoch hat einen sehr großen Beitrag dazu geleistet. Ganz ehrlich: Hier würde ich gerne nochmals Kind sein“, sagt Tourismusdirektor Maximilian Hillmeier. 

Der Erfolg ist kein Zufall, sondern die logische Konsequenz einer langfristig ausgelegten Strategie. Ein Konzept, an dem sich Bad Hindelang seit vielen Jahren orientiert. Das Konzept beinhaltet das „Ökomodell Hindelang“, als eine seit 25 Jahren bekannte und vielfach ausgezeichnete Allianz zwischen Berglandwirtschaft, Naturschutz und Tourismus zum Schutz der hochalpinen Kulturlandschaft, sowie die Kernbereiche Familie, Winter, Gesundheit und Wandern. Stichpunkt Familie: 2011 kürte die Bayern Tourismus Marketing GmbH Bad Hindelang zum familienfreundlichsten Urlaubsort Bayerns und zur ersten „Kinderland-Hauptstadt“ und vergab 2011 und 2013 mit „fünf Bärchen“ die höchstmögliche Auszeichnung „bärenstark“. „Kinderland Bayern" ist das Qualitätssiegel der bayerischen Familien-Erlebnismarke für Familienurlaub und vereinigt unter diesem Dach rund 260 Partner.   

Wo immer das Kinderland-Zeichen zu sehen ist, finden sich besonders familienfreundliche Angebote. In Bad Hindelang bilden zahlreiche Markenpartner eine starke Gemeinschaft. Neben dem Kinderhotel Oberjoch zählen das „Ferienhaus am Dorfgarten“, das Hotel „Zum Alten Senn“ (alle Oberjoch), das „Kur- und Sporthotel Bad Hindelang“ und das „Du-Familotel Krone“ in Unterjoch mit dazu. Hinzu kommen weitere Partner aus dem Erlebnis-Bereich.

Im Winter laden das 20.000 Quadratmeter große „Schneekinderland Oberjoch“ sowie das „Schneeleo-Übungsgelände“ zum Wintervergnügen ein. Im Frühjahr und Sommer begeben sich Erwachsene und Kinder im „Allgäuer Indianerland“ auf die Spuren der Bergindianer. Optional bieten sich für die ganze Familie „Wanderungen in das Reich des Steinadlers“, das „Bergabenteuer“, der „Schmugglersteig“ oder die „Dorfrallye“ an. Geschick und eine gute Balance benötigt man im Bikepark oder auf dem Salewa-Klettersteig, den man am besten mit Bergführer nutzt. Naturbäder, „Drachenspielplatz“, „Wildererspielplatz“ und  Familienwanderwege laden zu Spaß und Spiel in eine atemberaubende und schützenswerte Natur ein. „Die Kinder von heute sind unsere Gäste von morgen. Und sie können später nur das schützen, was sie heute schätzen lernen“, sagt der Bad Hindelanger Bürgermeister Adalbert Martin.   

Die Hindelanger Strategie beinhaltet darüber hinaus ein Leitprodukt, das es bereits im fünften Jahr gibt: die Bad-Hindelang-PLUS-Karte. Die Gästekarte offeriert ab der ersten Nacht ganzjährig 20 Gratis-Leistungen und viele Extras aus den Bereichen Bergbahnen, Öffentlicher Personen-Nahverkehr und Freizeit, zum Beispiel zwei Erlebnisbäder. Der Skipass für das Skigebiet Oberjoch und die Lifte in Unterjoch (rund 30 Pistenkilometer) ist inklusive. Ein 1a-Winterspaß, denn der Deutsche Skiverband hat das Skigebiet Oberjoch Ende 2013 in einer Erhebung zum besten Familien-Skigebiet der Alpen gekürt.

Weiteres Trumpf-Ass im Ärmel sind die drei Rodelbahnen am Imberger Horn, die betreffend Sicherheit und Qualität zu den besten in Europa zählen. „Die Servicekarte bietet Familien einen zusätzlichen Mehrwert: Kein Anstehen an den Kassen, kurze Wege und eine Vielfalt und Freiheit der besonderen Art – vom Einchecken bis zur Abreise“, sagt Tourismusdirektor Maximilian Hillmeier. 

Die Bad-Hindelang-PLUS-Karte bietet freie Wahl zwischen 220 Unterkünften in allen Preisklassen – viele davon sind online buchbar. Seinen durchschnittlichen „TrustScore“, ein Gütesiegel für die Bewertung von Unterkünften im Internet, steigerte Bad Hindelang Anfang 2014 auf 93,8 Punkte (von 100) und liegt damit bayernweit an der Spitze.    

Einer der „PLUS-Gastgeber“ ist das Kinderhotel Oberjoch. Ein Hotel, das bereits durch sein äußerliches Erscheinungsbild herausragt. Drinnen zaubern zwei überdimensionale Fliegenpilze und eine Spielwiese Eltern und Kindern beim Check-In einen Glanz in die Augen, den sie nicht mehr loswerden: Eine 128 Meter lange Reifen-Wasserrutsche (die Längste in einem deutschen Hotel), ein Kino & Theater, eine Gokartbahn, eine ganzjährig nutzbare Indoor-Eislauffläche, eine Familien-Bowlingbahn, ein Turnsaal und eine Softplayanlage sind die Highlights der 2.000 Quadratmeter großen Hotel-Indoor-Spielwiese. Direkt vor der Hoteltüre lockt ein Outdoor-Spielpark mit Rodelbahn, Abenteuer-Kletterwald sowie ein Kinderzoo mit Esel, Ponys, Alpakas, Hasen und Vögeln.

Die professionelle Baby- und Kinderbetreuung (91 Stunden pro Woche), ein riesiges Hallenbad, ein Wellnesscenter mit mehreren Behandlungsräumen und zahlreiche Saunen sowie ein All Inclusive-Buffet morgens, mittags, nachmittags und am Abend sorgen dafür, dass einem Familien-Urlaub aus Spaß, Erholung und kulinarischen Leckereien nichts im Wege steht. Der gebürtige Kärtner Ernst Mayer hatte das frühere Alpenhotel 2011 für zehn Millionen Euro gekauft, für elf Millionen Euro umgebaut und nach drei Monaten Komplettumbau im Juli 2012 neu eröffnet.

Hotel-Direktor Volker Küchler setzt das Mayer'sche Spezialisierungskonzept seither mit riesigem Erfolg in die Praxis um: Das Hotel holte sich die Auszeichnungen „Travellers' Choice Award 2014“, „Bestes Kinderhotel 2013“, „Spa Award 2013“ und „Family Cup 2012“, um vier zu nennen. Zudem erhielt das Hotel mehr als 1.800 Weiterempfehlungen mit einer 98-prozentigen Weiterempfehlungsrate bei HolidayCheck.de, dem größten deutschsprachigen Meinungsportal für Reise und Urlaub im Internet. Erfolgsrezepte gibt es viele: „Genau hinsehen, sofort reagieren, die Gäste mit einem Rund-um-Service verwöhnen, mit Eltern und Kindern im Gespräch bleiben. Vor allem bei den Kindern kommt das sehr gut an“, sagt Hotel-Direktor Volker Küchler. 

 

Terminvereinbarung auf der ITB in Berlin:

Sie wollen mit den Verantwortlichen von Bad Hindelang Tourismus und dem Kinderhotel Oberjoch am Mittwoch/Donnerstag, 5./6. März 2014, bei der ITB in Berlin einen Termin vereinbaren? Dann schreiben Sie uns gerne per eMail oder rufen Sie uns unter den u.a. Kontaktdaten an.

Pressefahrt ins Kinderhotel Oberjoch:

Wir bieten Ihnen an, an einer Pressereise in das Kinderhotel Oberjoch teilzunehmen. Die Veranstaltung findet von Donnerstag, 27. März, bis Sonntag, 30. März 2014, unter folgendem Motto statt: „Ein Familienurlaub mit Vitamin D: Sonnenskilauf, Sommerausblick, Saunalandschaft.“ Wenn Sie teilnehmen wollen, dann schreiben Sie uns gerne per eMail oder rufen Sie uns unter den u.a. Kontaktdaten an.

Pressekonferenz auf der ITB in Berlin: Am Mittwoch, 5. März 2014, 12 bis 13 Uhr, findet auf der ITB (Halle 5.3./Medienzentrum) eine Pressekonferenz zum Thema „Wandertrilogie Allgäu“ statt. Die „Königsetappe“ führt von Bad Hindelang nach Oberstdorf mitten durchs Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen.

Fotogalerie (mit Download-Funktion/Pressebilder und Pressetexte)
www.denkinger-kommunikation.com/fotogalerie/bad-hindelang-tourismus/itb