Buchen Schließen
1

8 Buchungshotline: +49 8324 892 500

Menü Schließen
Eure Vorteile auf einen Blick
Bestpreis-Garantie - ohne Buchungsgebühr
Onlinebuchung - 24 Stunden am Tag
Datenschutz - keine unerwünschte Werbung
Vertrauen - offizielle Website von Bad Hindelang Tourismus
loading

Pilgerpfad durchs Allgäu - warum in die Ferne schweifen

Ein Pilgerpfad für Geist, Leib und Seele: Der Jakobsweg Tirol-Allgäu von Stams (Tirol) über Bad Hindelang nach Oberstaufen (Oberallgäu) ist eine romantische Tour durch eine wunderschöne Landschaft.

Als Jakobsweg wird eine Viehlzahl von Pilgerwegen durch ganz Europa bezeichnet - der  attraktive Jakobsweg Tirol-Allgäu ist einer davon. Er beinhaltet insgesamt sieben Tagesetappen, welche sich Wanderer je nach Wunsch, Kondition und kulturellen sowie touristischen Interessen ganz individuell zusammenstellen können. Die alpine Jakobsweg-Route führt abseits der großen Straßen über drei Alpenpässe - den Fernpass, den alten Gaichtpass sowie den Jochpass und ist an Schönheit und kultureller Vielfalt nicht zu überbieten.

Pilger durchqueren auf dem Jakobsweg Tirol-Allgäu auf insgesamt 134 Kilometer (2.366 Höhenmeter im Aufstieg) uralte Römer-, Handels- und Pilgerwegen und dabei die schönsten Wander- und Urlaubsgebiete in Tirol und dem südlichen Oberallgäu. 

Die Touren des Jakobsweges Tirol-Allgäu führen vielfach durch ländlich-beschauliche Bergregionen, in denen die Menschen viele Jahrhunderte vom Glauben und der Furcht vor den Naturgewalten tief geprägt wurden. Daher sind diese Regionen besonders reich an Kirchen und Kapellen mit zahlreichen kunsthistorischen Kleinoden, oft aus ganz verschiedenen Epochen.

Pilgerstempel und Pilgerausweis

In den Jakobskapellen und vielen Kirchen gibt es entlang des Jakobswegs Stempelstellen. Sie sind zum einen eine schöne Erinnerung an eine außergewöhnliche Wanderung und zum anderen dienen sie im Pilgerausweis als Nachweis für die bewältigte Route. Der Pilgerausweis ist gegen eine Bearbeitungsgebühr bei den Jakobspilgergemeinschaften erhältlich (E-Mail angeben?).

In der Tourist Information Bad Hindelang erhaltet ihr eine Broschüre, die sowohl die Etappen beschreibt als auch Unterkünfte entlang der Route empfiehlt.